Skip to Content
Herzlich Willkommen auf der Homepage der Deutschen Park Tour im Orientierungslauf!

EILMELDUNG: DPT landet auf ehemaligem Flughafen Tempelhof!

Am 18.6. wird die Deutsche Park Tour auf ungewöhnlichem Terrain "landen". Erstmals findet ein Durchgang der Berlin-Brandenburg-Meisterschaft(BBM) Sprint-OL auf dem Gelände des ehemaligen Hauptstadtflughafens Tempelhof statt. Dieses Experiment ist wahrlich Neuland, denn kaum ein erfahrener O-L-ch wird beim Blick über das weite offene Feld, nahezu frei von Orientierungsobjekten, an OL denken. Die Organisatoren der Berliner Turnerschaft(BT) haben sich gedacht: Da geht doch was! Wo so viel Geschichte drinsteckt, da darf auch OL nicht fehlen... 

Sprint beim 3-Tage-OL in Berlin – Viele Routen, leider zu oft die falsche Wahl

Insgesamt 492 Teilnehmer stellten sich zum Auftakt der Berliner 3-Tage-OL den anspruchsvollen Bahnen. Gut eine Stunde vor dem Start begann es zu regnen, so dass Treppen und Wege rutschig wurden, die Lauftemperaturen jedoch auf angenehme Werte abkühlten.

Die Innenstadt als Wettkampfstrecke - Sächsische Meisterschaften in Radeberg

Am 11.06. ist es soweit, der 8. Wertungslauf der Deutschen Park Tour kommt nach Radeberg. 
Die Stadt bietet ein sehr abwechslungsreiches Gelände, welches zwischen historischer Altstadt, modernen Schulgeländen und unübersichtlichen Parkanlagen variiert. Mit Bahnleger Matthias Kretzschmar können sich die Teilnehmer des Einzellaufs am Vormittag und der Sprintstaffel am Nachmittag auf herausfordernde Bahnen und viel Gegnerkontakt einstellen. 

Richtig flott auf den Mont Klamott - Vorschau auf den Sprint in Berlin

Am Pfingstwochenende (3.Juni 2017) findet im Berliner Friedrichshain ein Sprint zur Deutschen Park Tour statt. Dieser bildet den Auftakt für den 3-Tage-OL im Berliner Stadtgebiet, bestehend aus Sprint, City-Race und Bundesranglistenlauf über die Langdistanz. Über 450 Teilnehmende aus dem ganzen Bundesgebiet, Dänemark, Polen, Schweiz sowie Schottland gehen ab 14:00 Uhr an den Start.

Doppelt und dreifach - Frühling im Rhein-Main-Gebiet

Was für ein Wochenende! Zwei Tage, drei Veranstaltungen und insgesamt vier Läufe. Bei Tag und bei Nacht, in Park-, Campus- und Altstadtbereichen durchsetzt mit den typischen Waldflächen der Rhein-Main-Region. Und dies bei typischem Aprilwetter, bei dem glücklicherweise die Sonne zumeist die Oberhand behielt und der Regen ausblieb. Ein Wochenende, das nicht nur den Organisatoren so einiges abverlangt, sondern vor allem den zahlreichen Teilnehmern aus dem ganzen Bundesgebiet schöne und spannende Läufe beschert hat.

Inhalt abgleichen